Bild

Tom┬┤s Mobil - Das Anti-Gewalt-Projekt f├╝r Schulen

Tom ist ein schlauer Fuchs, der mit seinem Team und seinem feuerroten Mobil an ausgew├Ąhlte Schulen in M├╝nster und Umgebung f├Ąhrt. Wenn Tom an eine Schule kommt, m├Âchte er gerne mit allen Kinder der Schule, tolle Spiele machen und mit ihnen zusammen ├╝ber das Thema Gewalt sprechen und nachdenken.

Tom kommt einmal in der Woche in der gro├čen Pause an die Schulen, und das sogar ein halbes Jahr lang. Immer an einem festen Wochentag wird dann in der gro├čen Pause "Toms-Mobil" auf dem Schulhof stehen.

Das Konzept

Tom kommt einmal in der Woche in der gro├čen Pause an die Schulen, und das sogar ein halbes Jahr lang. Immer an einem festen Wochentag wird dann in der gro├čen Pause "Toms-Mobil" auf dem Schulhof stehen.

Wir bringen einen Haufen toller Spiele mit an die Schulen, wobei es auch darum geht einfach mal spielerisch auszuprobieren, wie man sich f├╝hlt, wenn man z.B. der St├Ąrkere oder Schw├Ąchere ist, wie es ist andere zu ├Ąrgern, oder von anderen ge├Ąrgert zu werden. Die Sch├╝ler m├╝sst jetzt aber keine Angst haben, denn Tom und seine Freunde achten immer darauf, dass die Spiele auch Spa├č machen und Spa├č bleiben. Wir wollen mit den Sch├╝lern viele neue Sachen entdecken und ausprobieren.

Tom hat sich viele verschiedene Spiele ausgedacht. So sind neben Bewegungs-, Konzentrations- und Entspannungsspielen auch Rollenspiele und Theaterst├╝cke geplant. Tom geht es vor allem darum, dass die Kinder sich richtig auspowern und viel Spa├č haben k├Ânnen. Sch├╝ler k├Ânnen sich aussuchen, ob sie mitmachen m├Âchten oder nicht.

Da steckt noch mehr hinter...

Das Team vor Ort besteht je nach Gr├Â├če der Schule aus 5-8 Mitarbeitern, die aus dem Bereich der P├Ądagogik, oder P├Ądagogik nahen Feldern kommen. Eigens f├╝r dieses Projekt wurde ein cooler, speziell f├╝r Kinder komponierter "Rap gegen Gewalt" aufgenommen. Dieses Lied soll die Kinder durch das Konzept begleiten und als Abschieds- und Begr├╝├čungsritual dienen. Gemeinsam mit den Kindern werden wir den Rap in mehreren Projektpausen ein├╝ben.